Christof Electrics erfolgreich am Markt

Aus BEA Gmbh wird Spie CEA GmbH

Mit der Umbenennung der von Christof übernommenen BEA Electrics, vormals Schrack, in Christof Electrics wurde ein weiterer Schritt im überaus erfolgreichen Restrukturierungsprogramm gesetzt. Mit mehr als 40 Millionenn Auftragseingang im heurigen Jahr konnte das Team um Geschäftsführer Hans Joachim Rinner die Eingliederung in die Gruppe erfolgreich abschließen.

Konsequent werden seit 2012 die Leistungsprozesse Engineering, Schaltanlagenbau und Montage neu strukturiert.
In den Geschäftsbereichen Infrastruktur und Energietechnik liegt der Fokus auf der Stärkung der Referenzbereiche Spitäler und öffentliche Infrastruktur sowie Trafostationen in Beton und Umspannwerke bis 400kV.
Eine ausgezeichnete Marktstellung hat Christof Electrics bei Großanlagen für Datenspeicherung mit unterbrechungsfreien Stromversorgungen bis 20MW. Im Bereich der Industrie liegt der Schwerpunkt in der Energieversorgung sowie Automatisierung in den Marktsegmenten von Sortieranlagen für Post und Flughäfen, Fördertechnik im Bereich der Agrar-, Grundstoff- und Lebensmittelindustrie sowie für alle Prozessschritte von flüssigen und gasförmigen Medien in der Gewinnung, Lagerung, Verdichtung, Transport bei Gas- und Ölfördersonden bspw. für die Referenzkunden OMV Exploration & Production und Gas Connect Austria. Mit einem Weiterqualifizierungsprogramm und Schulungsmaßnahmen will Geschäftsführer Hans Joachim Rinner den Mitarbeiterstab vor allem im Bereich Projektmanagement weiterbilden und somit bei der Abwicklung des gestiegenen Auftragseingangs den zunehmenden Anforderungen des Marktes Rechnung tragen.

 


Unternehmen

Leistungen/Kompetenzen

Referenzen

Pressemitteilung

Kontakt

Unternehmen